Sonntag, 13. Juli 2014

Von 0 auf 100 in elf Leben - GEO-Fotoausstellung


100 Jahre Lebenszeit liegen zwischen beiden Personen auf dem Portrait. Dass Menschen, die ein Jahrhundert trennt, gemeinsam auf der Welt sind, wir in Zukunft immer häufiger vorkommen. Das Foto der beiden ist eins der elf Bilder der gemeinsamen Foto-Ausstellung des Magazin GEO und der Körber-Stiftung in Hamburg.

Unsere Gesellschaft verändert sich. Wir sollten es als Chance begreifen, die Potenziale entdecken und das Alter neu erfinden.

Für die Ausstellung des Kunstsommers 2014 lichtete der Fotograf Olaf Martens Kinder, Frauen und Männer ab, die im Jahr 2012 ihren runden Geburtstag feierten.  Die Portraitreihe stellt Menschen vor und zeigt ihre Sicht auf sich selbst und auf das Älter werden.  Ergänzt werden die Bilder durch Texte von GEO Redakteurin Hanne Tügel, die die Portraitierten interviewte.  Spannende Altersbilder entdeckte sie.  

Wenn wir über die Alten der Zukunft reden, dann reden wir über uns selbst.

Lassen Sie sich inspirieren von den Geschichten und Bildern dieser Ausstellung.

Wir danken der Körber-Stiftung in Hamburg und dem Magazin GEO für die freundliche Leihgabe der Ausstellung.


Wann?

Bis Donnerstag, 30. Juli 2014


Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: jeweils 15 bis 18 Uhr

Samstag: 14 bis 18 Uhr
Sonntag:  11 bis 18 Uhr
 
Öffentliche Führungen mit Annemarie Günther:

Sonntag, 13. Juli
Sonntag, 20. Juli
Sonnntag, 27.Juli

jeweils 12 und 16.00 Uhr. Anmeldungen sind für die öffentlichen Führungen nicht erforderlich!

Darüber hinaus können interessierte Gruppen individuelle Termine und spezielle Führungenen vereinbaren. Eine telefonische Terminabsprache ist hierfür erforderlich über die Fachstelle Zukunft Alter der Stadt Arnsberg. Tel. 02932-201-2204. E-Mail: m.gerwin@arnsberg.de


Wo?




Der Eintritt ist frei!


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
- Hier bekommen Sie weitere Infos zur Ausstellung:  www.arnsberg.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen