Montag, 28. Juli 2014

Holzbildhauerei - Sebastian Betz lädt Menschen mit und ohne bildhauerischen Vorahnung ein

Holz fasziniert. Holz steht für das Lebendige, das Gewachsene, für Wärme. Holz spricht die Sinne an: Es riecht und lädt zur Berührung ein. Diese Sensibilität für Werkstoff und Form vermittelt der Workshop - und gibt Zeit dazu. Sieben Tage Zeit für den gestalterischen Prozess, im ständigen Wechsel von Schauen, Entscheiden und Tun. Das Schauen und Entscheiden beginnt bei der Wahl eines Holzstücks - was spricht mich an? Das Entwickeln einer ersten Idee - habe ich einen gestalterischen Impuls? Von der ersten Umsetzung an beginnt ein Dialog zwischen der eigenen Vorstellung und dem sich formenden Stück Holz.


Während des Kunstsommers kann im Miteinander einer Gruppe und der Unterstützung und Anregung des Kursleiters kann eine innere Reise beginnen.

Wann?

Montag, 11. August 2014
Dienstag, 12. August 2014
Mittwoch, 13. August 2014
Donnerstag, 14. August 2014
Freitag, 15. August 2014
Samstag, 16 August 2014

jeweils 10 - 17 Uhr. 

Sonntag, 17. August 2014

von 10 - 15 Uhr.


Wo?

Im Museumshof vor dem Sauerland Museum.




Das Kursentgelt beträgt 209,00 €.
An Werkzeug ist folgendes mitzubringen: Gearbeitet wird mit Beiteln, Surform-Werkzeug und Schleifmaschinen. (Kettensäge in der Regel vom Kursleiter). Eigenes Werkzeug kann mitgebracht werden. Gegen eine Benutzungsgebühr kann das Werkzeug des Kursleiters benutzt werden.
Holz: kann mitgebracht oder vom Kursleiter erworben werden.

Der Kurs ist leider ausgebucht, wir freuens uns allerdings trotzdem über zahlreiche Besucher.
Weitere Informationen unter www.netzwerkkreativ.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen