Dienstag, 31. August 2010

Museo Aero Solar auf dem Neumarkt


Es war frühmorgens, dunkel, kalt und irgendwie leicht unbequem - aber dennoch haben wir uns nach einer langen Nacht morgens um 4.30Uhr h auf den Weg gemacht um Museo Aero Solar auf dem Neumarkt starten zu lassen.
Und welch Freude, viele von den Kunstsommer Helfern waren schon da und haben mit dem Museo-Team die Pappe auf dem Neumarkt ausgerollt, das Mutterschiff (oder auch liebevoll die "Mutterwurst" genannt) in Position gebracht und kräftig mit angepackt, sodass das Museo schnell starten konnte. Und schnell ging es wirklich, ab ca. 6.00 Uhr konnte das Museo schon begangen werden, was auch ausreichend geschah.
Denn trotz der wirklich arg frühen Tageszeit, hatten sich viele nicht abschrecken lassen zu kommen um das Museo selber zu begehen und zu bestaunen. Das Wetter hat ja auch glücklicherweise mitgespielt, nur wurde es leider nie sonnig und warm genug, um den Ballon wirklich abheben zu lassen - egal, imposant und genial war es auch so allemal! Die riesigen wabernden Flächen aus Plastiktüten um einen herum, das bunte Licht und einfach die friedliche und vollkommen von der Außenwelt abgeschnittenen Stimmung, die innerhalb des wabdernden Ballons herrschte.

Da sich am Ende sogar die Sonne hat blicken lassen, wollten wir es mit einem kleineren Ballon nochmals probieren, aber letztlich war es doch zu windig und die Sonne zu kraftlos um auch diesen in die Luft zu bekommen. Schade, aber so ist das mit dem Wetter, leider unberechenbar. Dafür nutzten aber auch viele nochmal die Chance das Museo anschließen und Sonntag in der Turnhalle des Laurentianums zu besuchen.

Wir hatten jede Menge Spaß während der Zeit mit Museo Aero Solar - und hoffen, Sie auch?!

Vielen Dank für wirklich großartiges Engagement und all die gesammelten Tüten der Arnsberger, diese gehen von nun an als neue Basis des Museo um die Welt!!

Fotos finden Sie hier in der Galerie, weitere Infos und Starttermine zu Museo im Internet unter Museo Aero Solar.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen